Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Sieben-S-Modell

Ein (durch MCKINSEY) entwickeltes Modell zur vollständigen oder teilweisen Beschreibung und Bewertung von Unternehmungen. Das Modell umfaßt sieben Elemente, die als Managementinstrument verwendet werden können. Diese sieben Elemente sind:
° \'Structure\' – Organisationsstruktur (formelle und informelle Unternehmensstruktur), \'Strategy\' – Strategie,
° `Systems\' – Prozesse und Programme (interne Verfahren und Vorschriften),
° \'Staff\' – Personal (Qualität der Mitarbeiter),
° \'Style\' – Organisationskultur (die Unternehmens- und Managementkultur),
° \'Skills\' – Fähigkeiten (die starken und schwachen Punkte der Unternehmung) sowie \'Shared Values\' – gemeinsame Werte (Kultur der Unternehmung und der Beteiligten in der Unternehmung).

Graphische Darstellung der Beziehungen zwischen den einzelnen Teilbereichen eines Unternehmens. So werden zunehmend Untersuchungen angestellt, ob die Struktur einer Unternehmung an die Strategie anzupassen ist und darauf aufbauend die Systeme, der Führungsstil und die Personalpolitik auszurichten sind, oder ob umgekehrte Einflüsse bestehen. In diesem Zusammenhang ist der Situative Ansatz ( Situativer Ansatz ) zu beachten. Die Begriffe der 7 S, die auf ein Modell der Beratungsunternehmung „McKinsey“ zurückgehen, im Zusammenhang dargestellt.

Vorhergehender Fachbegriff: Sieben-S-Management (7-S-Management) | Nächster Fachbegriff: Sieben-S-Modell (7-S-Modell)



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Stückerfolgsrechnung | Derivate-Fonds | Liquiditätsausstattung der Kreditinstitute

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon