Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Strukturkonstanz-Test

dient zur Überprüfung der Stabilität der Regressionskoeffizienten über den Beobachtungszeitraum. Dazu wird der Beobachtungszeitraum t = 1,2, ..., T in zwei Teilzeiträume t = 1,2, .. Ti und t = T1 + 1,                   T zerlegt, und es werden drei Regressionsfunktionen geschätzt, z. B.: STlt = äl     r21 xt für t = 1,2, ..., Ti Y2t = ä2 +12.2 Xt für t = T1 + 1, . T "")\'7, = ä + b x, für t = 1,2, . . T Man ermittelt nun die quadratischen Abweichungen der Geraden für die Teilzeiträume von der Geraden für den gesamten Zeitraum: (Yt       )}t)2 t= 1 T [(ä - äl) + (ss - 12.1) xtp + t = 1 T {(ä        ä2)          (CD - 1;2) Xj2 r = T, + 1 Ein grosser Wert dieser Summe ist ein Indiz für einen Strukturbruch. Verwendet man die Residuen ü, = y, — bzw. ül, = yt              T1t und ült = yt — S\'72t, so wird als Testvariable für den Fall des multiplen linearen Regressionsmodells folgende F-verteilte Grösse verwendet: F=   112) T — 2n Üi 1.12\'                      n Dabei sind n die Anzahl der geschätzten Koeffizienten (d. h. bei linearer Einfachregression ist n = 2), T die Anzahl der Beobachtungswerte, ü der Vektor der Residuen der Regressionsfunktion für den gesamten Zeitraum und üi bzw. ü2 die Vektoren für die Residuen der Regressionsfunktionen für die Teilzeiträume. Ebenso wie beim HeteroskedastizitätsTest ist es Aufgabe des Anwenders, die Aufteilung des Schätzzeitraums festzulegen. Dazu sind inhaltliche Kriterien heranzuziehen, wie konjunkturelle Auf- oder Abschwungphasen.             Literatur: Frohn, J., Grundausbildung in Ökonometrie, Berlin, New York 1980. Schneeweiss, H., Ökonometrie, 4. Aufl., Heidelberg 1990.

Vorhergehender Fachbegriff: Strukturkoeffizient | Nächster Fachbegriff: Strukturkosten



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Naive Prognose | Euro-Aktien | Skaleneffekt

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon