Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Tarif, progressiver

Bei einem Steuertarif, der progressiv ausgestaltet ist, nimmt der Steuersatz mit steigender Bemessungsgrundlage zu. Progressive Steuertarife sind bei verschiedenen Steuern bekannt, z. B. bei der ESt und derErbSt. Der Grund gedanke der Progression ist in dem Leistungsfähigkeitspostulat der Besteuerung zu sehen. So geht man bei der Tarifgestal-tung der ESt davon aus, daß sich dieLeistungsfähigkeit des Steuerpflichtigen mit zunehmendem Einkommenerhöht, so daß zusätzliches Einkommen auch mit einem stets höheren Tarif zu belasten ist. Eine Progressionkann sich wirtschaftlich auch bei proportionalen Tarifen ergeben. So istz. B. bei Kapitalgesellschaften derKSt-Tarif bei Gewinnthesaurierung56%, bei Gewinnausschüttungen dagegen 36%. Je nach Ausschüttungsverhalten kann sich demnach derSteuersatz auf das gesamte Einkommen der Kapitalgesellschaft progressiv entwickeln. Progressionen können sich bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise weiterhin durch die Inter-dependenz der Steuern untereinanderergeben, d. h. ihre gegenseitige Abzugsfähigkeit bzw. Nichtabzugsfä-higkeit bei der Ermittlung der Bemessungsgrundlage.

Vorhergehender Fachbegriff: Tarif | Nächster Fachbegriff: Tarif, proportionaler



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : SB-Grosshandel (Cash & Carry-Grosshandel) | Aufsichtsrat | Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon