Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Unternehmensvision

Das Zukunftsbild des Unternehmens. Die oberste Führungsebene gibt als Modell vor, wie sie sich das zukünftige Unternehmen vorstellt. Bildlich erfüllt die Unternehmensvision durch die Vorgabe einer bestimmten Richtung eine »Polarsternfunktion« für das Unternehmen. Ein Beispiel ist die Vision des »integrierten Technologiekonzerns« der Daimler Benz AG in der zweiten Hälfte der Achtzigerjahre. Grundidee war, dass die Einzelgesellschaften des Konzerns: Daimler-Chrysler AG, AEG AG, Deutsche Aerospace AG und Daimler Benz Inter Services AG mit unterschiedlichen Geschäftsfeldern durch integrierende Technologiefunktionen besondere Wettbewerbsvorteile schöpfen sollten. In einer Wirtschaft, in der Produkte und Dienstleistungen auf den Markt kommen, die noch vor Jahren unbekannt waren, lassen sich Wettbewerbsvorteile auf Dauer nur durch Visionen erzielen. Die Vision von Produkten, die auf dem immer rascher sich entwickelnden wissenschaftlich-technischen Fortschritt basieren, erfordern ein freies, kraftvolles, zukunftsweisendes, vom Ballast des Alltags befreites Denken. Dadurch sind Unternehmen aus dem Nichts zu weltweiter Bedeutung gekommen. Beispiele sind Microsoft, SAP, Intel. Das Risiko besteht darin, dass sich die Vision als Utopie herausstellt.

Vorhergehender Fachbegriff: Unternehmensverträge bei verbundenen Unternehmen | Nächster Fachbegriff: Unternehmenswachstum



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Frachttonne | TARGET-Überweisungssytem | Institutional Investor Credit Rating Index

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon