Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Videotext

ist ein Kommunikationssystem, bei dem man sich zur Übertragung von Texttafeln und einfachen Graphiken der Leerzeilen des Fernsehsendesignales, der sogenannten Austastlücke, bedient. Die Signale werden also drahtlos zusammen mit dem Fernsehbild übertragen und können mit Hilfe eines in das Fernsehgerät eingebauten Zusatzgerätes (Decoder) sichtbar gemacht werden. Das System wird in der Bundesrepublik von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und einigen Zeitungsverlagen erprobt.

Bildschirmtext

ist eine Telekommunikationstechnik zur einlinearen Verteilung von Text- und Gra­fikinformationen parallel zum Fernsehrund- funk (Kabel- und Satellitenfernsehen). Während der Übertragung von Fernsehbil­dern entstehen beim Zeilen- bzw. Bildwech­sel zeitliche Phasen, in denen keine Informa­tionen weitergeleitet werden. Diese sog. Austastlücken werden im Rahmen des Vi­deotext-Dienstes zur Übertragung von Textseiten und einfachen, farbigen Grafiken verwendet. Das Informationsangebot im Vi­deotext-Dienst umfaßt aktuelle Nachrich­ten, Fernsehprogrammhinweise, Haushalts­tips sowie allgemeine Mitteilungen. Das Gesamtangebot der Videotext-Informa­tionen wird zyklisch mit einer Übertra­gungszeit von 0,24 Sekunden pro Bild wäh­rend eines Fernsehprogramms gesendet. Jede Videotext-Tafel ist durch eine Kennummer identifiziert und über eine Fernbedienung anwählbar, die Darstellung einer bestimmten Tafel erfolgt nach deren erneuter Aussen­dung. Zur Vermeidung längerer Zugriffszei­ten ist das Gesamtangebot auf etwa 100 Text­seiten begrenzt, die Wartezeit beträgt maximal 4 Minuten. Durch die Möglichkeit der Überlagerung des Fernsehbildes mit Vi- deotext-Informationen besteht eine Mög­lichkeit zur Einblendung von Kommentaren (z. B. Untertitel in fremdsprachigen Sendun­gen). Prinzipiell kann auf jedem Fernseh- rundfunkkanal ein eigenes Videotext-Pro- grammangeboten werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Videotex | Nächster Fachbegriff: VIE-Theorie von Vroom



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Sittenwidrigkeit | Ausschlagung einer Erbschaft | Personalarbeit

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon