Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Voneinander abhängige Investitionen

Investitionsprojekte, bei denen es im Hinblick auf die Auszahlungen und Einzahlungen, die durch ein jedes Projekt (mit) ausgelöst werden, nicht belanglos ist, welche anderen Projekte gleichzeitig mit ihm realisiert werden. Es macht dann auch keinen Sinn, einzelnen Projekten für sich genommen (d.h. isoliert von anderen gleichzeitig zu realisierenden Projekten) Zahlungsreihen zuordnen zu wollen. Vielfach wird es sogar von vornherein nur möglich sein, einem »Projektverbund« als Ganzem eine Zahlungsreihe zuzuordnen. Beispiel: Ein Betrieb möchte sein Produktionsprogramm erweitern. Dazu kann er alternativ eine der beiden neuen Fertigungsstraßen I und II aufbauen. Auf Fertigungsstraße I könnte das neue Produkt PI, auf Fertigungsstraße II das neue Produkt PII hergestellt werden. Fertigungsstraße I (Programmalternative I) besteht aus Maschine A und der Universalmaschine U, Fertigungsstraße II (Programmalternative II) aus Maschine B und der Universalmaschine U. Sicher wird U im Verbund mit A eine andere Zahlungsreihe erzeugen als im Verbund mit B. Dieses Beispiel macht zweierlei deutlich: 1) Die Zahlungsreihen der Programmalternativen können bei von einander abhängigen Investitionen nicht durch zeitpunktweise Addition von Zahlungsreihen der in ihnen enthaltenen Projekte gewonnen werden. 2) Die Planung des Investitionsprogramms muss in diesem Fall mit der Planung von Produktion und Absatz gekoppelt werden.

Vorhergehender Fachbegriff: von-Neumann-Rechner | Nächster Fachbegriff: Vor- und Nachbörse



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Listenpreise | Zusatzaufwendung | Kognitives Ausarbeitungswahrscheinlichkeitsmodell

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon