Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Warenliste

ist Teil III der Einfuhrliste und umfaßt Warenpositionen des Warenverzeichnisses für die Außenhandelsstatistik mit den für die verschiedenen Waren notwendigen Informationen zur Abwicklung bzw. Regulierung des Außenhandels, insbesondere den Genehmigungspflichten. Zur schnelleren Handhabung und Auffindung der einzelnen Warennummern ist ihr ein Inhaltsverzeichnis mit Angaben zu den Teilabschnitten der Liste vorangestellt. Einzelne Warenpositionen sind vielfach in fünfspaltigen Aufstellungen erfaßt:
Spalte 1 enthält die jeweilige acht-bzw. neunstellige Codenummer (Warennummer) des Gemeinsamen Zolltarifs.
Spalte 2 enthält die jeweilige Warenbezeichnung im Klartext.
Spalte 3 klärt die amtliche Zuständigkeit, und zwar:
Ziffer 01-20: das Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi), vertreten durch das Bundesausfuhramt (BAFA) und das Bundesamt für Wirtschaft (BAW);
Ziffer 51-60: das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML), vertreten durch das Bundesamt für Ernährung und Forstwirtschaft (BEF).
Spalte 4 skizziert die Genehmigungs oder Lizenzerfordernisse, und zwar durch Symbole: signalisiert Genehmigungserfordernis, wenn das Ursprungsland nicht in der Länderliste AB genannt ist, signalisiert generell Genehmigungserfordernis, kennzeichnet die Waren, für die Einfuhrlizenzen nach EU-Recht erforderlich sind.
Spalte 5 enthält verbindliche Bemerkungen wie:
U: Ursprungszeugnis ist erforderlich; UE: Ursprungserklärung des Lieferanten genügt;
MO: gemeinsame Marktorganisation nach EU-Recht findet Anwendung; EEG: gemeinschaftliche Einfuhrüberwachung, eine Einfuhrerklärung wird benötigt;
EE: nationale Einfuhrüberwachung, eine Einfuhrerklärung wird benötigt; EKM: eine Einfuhrkontrollmeldung ist vorzulegen.

Vorhergehender Fachbegriff: Warenlimitrechnung | Nächster Fachbegriff: Warenpräsentation



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Lean Management | Umsatzprobe, große | Spread-schein auf den dax

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon