Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Wertschöpfungsteuer

In den letzten Jahren wurde immer wieder die Umwandlung der Gewerbesteuer in eine "Wertschöpfungsteuer" gefordert. Nach den. bisherigen Vorschlägen soll als Bemessungsgrundlage der Wertschöpfungsteuer die Summe aus betrieblicher und privater Wertschöpfung in Betracht kommen; in diese sollen Betriebsgewinne, Löhne und Gehälter, Zinsen, Mieten und Pachten sowie Abschreibungen einbezogen werden. Als Vorteile gegenüber der Gewerbesteuer werden eine breitere Streuung des Steuerzugriffs, geringere Konjunkturabhängigkeit und damit Stetigkeit der Steuereinnahmen für die Gemeinden genannt. Von Nachteil wäre, dass wegen der neuen Steuerbemessungsgrundlage zusätzliche Ermittlungsrechnungen angestellt werden müssten. Die Wertschöpfungsteuer wäre ausserdem mit der gesamten Besteuerung der Unternehmen abzustimmen. Problematisch erscheint nach Abschaffung der Lohnsummensteuer und Einschränkung der Gewerbekapitalsteuer die verstärkte ertragsunabhängige Besteuerung. Die Wertschöpfungsteuer wird daher überwiegend abgelehnt, und zwar mit dem Argument, dass sie nicht die sachliche Leistungsfähigkeit einer Unternehmung berücksichtige.         

Vorhergehender Fachbegriff: Wertschöpfungsspanne | Nächster Fachbegriff: Wertschlüssel



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Verletztenrente | Linienfertigung | Periodenumsatz

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon