Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zollgarantie

Customs Guarantee, Garantie de Douane sind Avale in Form von Garantien oder Bürgschaften von im Einfuhrland ansässigen oder als Garant/Bürge dort akzeptierten Banken zur finanziellen Absicherung der Zollbehörden für den Fall, daß der Importeur seinen Pflichten im Rahmen der Zollabwicklung, wie Zahlung von Steuern und Zinsen, Wiederausfuhr von nur vorübergehend importierter Ware, nicht nachkommt. Eine Zollgarantie erleichtert die Abwicklung des Einfuhrverfahrens. Ihre Höhe wird von den Zollbehörden festgelegt. Gemeinschaftsrechtliche Grundlage für Zollschulden dieser Art werden durch Verordnungen des Europäischen Rates (1989) und der Europäischen Kommission (1990) geregelt.

engl.: Customs Guarantee. Die Zollgarantie einer Bank (siehe auch   Bankgarantie), die z.T. als Zollbürgschaft an der Stelle einer Zollgarantie ausgestaltet wird, sichert die finanziellen Ansprüche einer Zollbehörde. Solche Ansprüche entstehen beispielsweise, wenn die Zollbehörde bei vorübergehend eingeführten Gütern (z.B. Ausstellungsstücke, Muster, Vorführgeräte u.Ä.) auf die Erhebung eines Einfuhrzolls verzichtet und die Wiederausfuhr dieser Güter bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht vollzogen wird. Zollgarantien sind in der Regel von Banken des Importlandes abzugeben.

(engl.: customs guarantee, frz.: garantie de douane). Durch diese sichern inländische Banken die Zollschuld von Importeuren gegenüber der Zollverwaltung ihres Landes ab. Im EU-Gemeinschaftsrecht ist das Recht der Sicherheitsleistung für Zollschulden in Verordnungen des Rates und der Kommission geregelt.

Vorhergehender Fachbegriff: Zollfreizonen | Nächster Fachbegriff: Zollgebiet



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : KSZE | EZB-Rat | Rationale Ansprache

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon