Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Befristete Transaktionen

(engl.: reverse transactions). Begr. f. ein Instrument der Refinanzierung, das im Rahmen der Offenmarktgeschäfte des ESZB eingesetzt wird. B. T. erfolgen entweder über Pensionsgeschäfte oder über Pfandkredite. Im ersten Fall erfolgt ein Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten seitens der Zentralbank auf der Grundlage einer Rückkaufsvereinbarung. Dabei wird das Eigentum an den Vermögenswerten - befristet - übertragen. Im zweiten Fall erfolgt eine Kreditgewährung seitens der Zentralbank gegen Verpfändung von refinanzierungsfähigen Sicherheiten. Dabei verbleibt das Eigentum an den Vermögenswerten beim Schuldner (Pensionsgeber). Es wird nur ein rechtswirksames Sicherungsrecht eingeräumt. Über regelmäßige b. T. werden das Hauptrefinanzierungsgeschäft und das längerfristige Refinanzierungsgeschäft abgewickelt. Von Fall zu Fall kommen b. T. bei Feinsteuerungsoperationen und strukturellen Operationen zum Einsatz. Monetären Finanzinstituten wird über b. T. nur für einen bestimmten Zeitraum Bankenliquidität bereitgestellt bzw. entzogen. Gegensatz: Definitive Käufe bzw. Verkäufe, Outright-Geschäfte.

Geschäft (sogenannte reverse transaction), bei dem das Eurosystem Vermögenswerte auf Basis einer Rückkaufsvereinbarung kauft oder verkauft oder Kredite gegen Verpfändung von Sicherheiten gewährt.

Vorhergehender Fachbegriff: Befristete Transaktion | Nächster Fachbegriff: Befugnisse



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : REXP | Offshore | Bumerang-Effekt

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon