Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kiosk


Kiosk  Betriebsform des stationären Einzel­handels die (nach der Definition der A. C. Nielsen GmbH, Frankfurt) mindestens Bier und alkoholfreie Getränke führt und bei der die Ware dem Kunden durch ein Fenster oder eine schalterähnliche Öffnung aus dem Verkaufsraum gereicht werden kann; im Verkaufsraum darf nicht die Möglichkeit be­stehen, warme Speisen und Getränke im Sit­zen zu verzehren. Trotz derartiger begriffli­cher Festlegungen stellen die Kioske eine etwas diffuse, in empirisch-statistischer Hin­sicht nur unzureichend abgesicherte betrieb­liche Erscheinungsform dar: Sie wird z.B. von der Marketingpraxis u.a. auch mit Trinkhallenundlmbißstuben in Verbindung gebracht bzw. beinhaltet in den Amtlichen Zählwerken (Handelszensus) als Erhe­bungstatbestand auch die „festen Straßen- verkaufsstände“, ganz zu schweigen von ih­rer gelegentlich pauschalen Zuordnung zur sog. „händlerischen Subkultur“. Die mit dem Strukturwandel im Einzelhan­del einhergehende Reduzierung kleinteiliger Angebotsstrukturen, namentlich was die Ausdünnung der Ladennetze im Lebensmit­teleinzelhandel betrifft, hat die Kioske für bestimmte Artikelgruppen zu einem nicht zu unterschätzenden Versorgungsträger und Distributionsfaktor werden lassen. Worauf sich das im Einzelfall auch immer beziehen mag - auf die nach Maßgabe standortbedingter und saisonaler Erfordernisse flexibel zu gestaltende Sortimentsstruktur oder - auf den mitunter hohen Stellenwert als Absatzmittler, wie z.B. bei Süß waren für den Fachgroßhandel, die Kioske haben in den vergangenen Jahren ständig an Umsatzbedeutung gewonnen (vgl. Tab.).

Vorhergehender Fachbegriff: Kinowerbung | Nächster Fachbegriff: Kippschalensorter



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Kostentragfähigkeit | Konvertibilität | zweitbeste Lösung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon