Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Konsignationshandel

Eine Form des Kommissionsgeschäftes im Außenhandel. Die Ware wird vom Konsignanten (einem Ausfuhrkommissionär) in das Konsignationslager des gebietsfremden Konsignatars (des ausländischen Verkaufskommissionärs) geliefert. Sie bleibt dabei im Eigentum des Konsignanten. Der Konsignatar versucht, die Ware zum höchstmöglichen Preis für Rechnung des Konsignanten auf dem ausländischen Markt zu verkaufen. Er muss in gewissen Zeitabständen über die aus dem Lager entnommene Ware abrechnen und die Zahlung leisten; er selbst erhält eine Provision. Über den K. können in Staaten mit Devisenbewirtschaftung Waren in großen Mengen in Zeiten eingeführt werden, in denen Devisen ausreichend vorhanden sind. Der Konsignant kann dadurch auch dann Waren aus seinem Lagerbestand abgeben, wenn das Importland über keine Devisenbestände mehr verfügt. Wenn das Konsignationslager als Freilager geführt wird, muss nur die zum Verkauf entnommene Ware verzollt werden. Unverkäufliche Ware kann zurückgeschickt werden, ohne dass die i. d. R. umständliche Zollrückerstattung beantragt werden muss. K. ist bes. bei Waren üblich, die nur nach Besichtigung gekauft werden, z. B. Schmuck oder Teppiche).

Vorhergehender Fachbegriff: Konsignationsgeschäft, internationales | Nächster Fachbegriff: Konsignationslager



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Festwert | Ist-Kosten / Ist-Gemeinkosten | Gesetzmässigkeit der Verwaltung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon