Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

morphologische Analyse

(morphologische Methode, diskursive Problemlösungsmetho­de): Eine der Funktionsanalyse verwandte - Kreativitätstechnik, die der Schweizer Astro­physiker Fritz Zwicky entwickelt hat. Zwicky ver­band mit der morphologischen Analyse den An­spruch, zu einem gegebenen Problem ein “Total­lösungssystem” aufzubauen, das alle denkbaren Lösungsmöglichkeiten oder -richtungen in geord­neter Form enthält. Dem Verfahren liegt der Ge­danke zugrunde, alle Kombinationsmöglichkeiten von Merkmalen sämtlicher Dimensionen durch­zuspielen, durchzuprüfen und ggf. zu modifizie­ren. Um dies tun zu können, wird im Anschluss an die allgemeine Formulierung der zu lösenden Aufgabe das Problem in alle die Lösung beein­flussenden Komponenten zerlegt, so dass alle in­tensionalen Merkmale des Problems offengelegt werden. Dann werden für jedes intensionale Merkmal extensionale Merkmale, d.h. Lösungsal­ternativen, aufgestellt und zusammen mit den in­tensionalen Merkmalen je nach Anzahl der in Be­tracht gezogenen Dimensionen entweder in einer zweidimensionalen morphologischen - Matrix oder in einem dreidimensionalen morphologi­schen Kasten zusammengestellt und zu kreati­ven Lösungsansätzen kombiniert.



morphologische Analyse





Die Handhabung der morphologischen Analyse erfolgt prinzipiell in den folgenden Schritten:
(1) Analyse, Definition und gegebenenfalls zweckmäßige Verallgemeinerung des Problems.
(2) Bestimmung der Parameter des Problems, wobei ein Parameter jeweils ein grundsätzlich auftauchendes Lösungselement allgemein defi­niert. Beim Aufstellen eines Morphologischen Ka­stens muss der Problemlöser in gedanklicher Vor­wegerfassung die Grundstrukturen potentieller Lösungen erfassen. Diese Strukturteile nennt Zwicky Parameter oder Dimensionen. Es handelt sich dabei um die oberbegrifflich beschriebenen Komponenten von Lösungen, die wiederkehren­de Bestandteile aller denkbaren Alternativen sind.
(3) Anordnung der Parameter in der Vorspalte ei­ner Tabelle. Dann werden für alle Parameter Ausprägungen gesucht, d.h. jene konkreten Aus­gestaltungen, die sie theoretisch und praktisch annehmen können. Natürlich kann diese Art der Anordnung auch für Morphologien mit mehr als drei Parametern beibehalten werden, die dann allerdings nicht mehr als Matrix (zweidimensio­nal) oder Kasten (dreidimensional) aufgebaut werden können.
(4) Jede mögliche Kombination je einer Aus­prägung aus jeder Zeile stellt eine Lösung im Morphologischen Kasten dar, die beispielsweise mit einem Zickzack-Linienzug markiert werden kann. Die Form der kombinatorischen Lösungs­synthese erzeugt zwangsläufig eine große Zahl von Alternativen.
(5) Das Herausfinden geeigneter Lösungen ist ein iterativer Prozess, bei dem gedanklich sehr viele (Teil-)Kombinationen durchgespielt werden. Eine Optimierung kann erreicht werden, wenn es gelingt, anhand problemspezifischer Kriterien zeilenweise die günstigsten Ausprägungen fest­zustellen und diese zur optimalen Lösung der
1. Näherung zu verbinden. Jedoch können auch nichtoptimale Ausprägungen durch besondere Kombinationsvorteile zu guten Gesamtlösungen führen. Die optimale Lösungsalternative wird dann verwirklicht:

Vorhergehender Fachbegriff: Morphologie | Nächster Fachbegriff: Morphologische Methode



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Beschaffungsquellensicherung | Vorwärtsintegration | Merooligopol

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon