Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Parameter

Parameter sind die Daten, die ein reales System bzw. ein Entscheidungsproblem beschreiben und nicht durch die Entscheidung beeinflussbar sind.

Siehe auch: Aktionsparameter, Erwartungsparameter

In der Wirtschaftssoziologie: [1] in der Statistik Bezeichnung für Grössen, Werte, durch die Grundgesamtheiten charakterisiert sind. Parameter sind z.B. Mittelwerte, Varianzen, Regressionskoeffizienten. Die entsprechenden Grössen von Stichproben werden als Statistiken bezeichnet, die zur Schätzung der Parameter der Grundgesamtheit benutzt werden. Die Parameter sind i.d.R. unbekannt und werden als konstant angesehen.

[2] In der Mathematik werden als Parameter die konstanten Glieder in Gleichungen mit mehreren Variablen bezeichnet.

[3] In der Ökonomie und anderen Bereichen werden auch Aktionsparameter mit Parameter bezeichnet.

1.     kommen in funktionalen Beziehungen vor und geben die konkrete Richtung und Stärke der Beziehung zwischen zwei Variablen bei gegebener Funktionsform an. Als Beispiel mag die Konsumquote c in der Konsumfunktion C = cY dienen. Obwohl im Ableitungszusammenhang jeweils als konstant unterstellt, können die Parameter variiert werden, um festzustellen, wie sich dies auf die Lösung des verwendeten Modells auswirkt. charakteristische Konstante zur Kennzeichnung einer theoretischen oder empiriscnen verteilung DZW. eines matnematiscnstatistischen Modells (Verteilungsparameter).

Eine konstante Größe einer Grundgesamtheit, die einen Verteilungstyp charakterisiert, wie z.B. ein Mittelwert. Para­meter sind von statistischen - Maßzahlen zu unterscheiden, durch die eine - Stichprobe in ihren Eigenschaften beschrieben wird. Da Para­meter meist unbekannt sind, werden ihre Werte mit Hilfe von Stichproben,  Parameterschät­zung, geschätzt.

Vorhergehender Fachbegriff: Parallelwelle | Nächster Fachbegriff: parameterfreie Verfahren



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Minusankündigung | Volksbank | Kündigungsschutz

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon