Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Qualitätszertifikate

Die Bezeichnungen der von den Experten(gesellschaften) ausgestellten Zertifikate sind unterschiedlich: Qualitätszertifikat und/oder Quantitätszertifikat, Inspektionszertifikat, Analysenzertifikat, Gesundheits­zertifikate, Clean Report of Findings usw. Qualitätszertifikate werden von Sachverständigen bzw. Ex­pertengesellschaften ausgestellt. Qualitätszertifikate werden zur Sicherheit des Käufers (Importeurs) ausgestellt, insbesondere bei Zahlungsbedingungen, die eine Prüfung der Ware durch den Importeur vor der Bezahlung nicht zulassen (z.B. bei Vorauszahlungen,  Dokumentenakkreditiven und   Do­kumenteninkassi). Ausserdem ist in den Importbestimmungen einiger Schwellen- und Entwicklungslän­der die Vorlage von Qualitätszertifikaten vorgeschrieben. Die Art eines Qualitätszertifikats ist von den zu prüfenden und zu bescheinigenden Kriterien ebenso bestimmt wie von den Eigenarten der jeweili­gen Güter. Entsprechend vielgestaltig sind die Erscheinungsformen und der Inhalt von Qualitätszertifi­katen. Grob können Qualitätszertifikate untergliedert werden in
(1) Analysenzertifikate,
(2) Inspekti­onszertifikate und
(3) Gesundheitszertifikate. Anbieter: Neben einer Vielzahl von amtlich zugelassenen Sachverständigen, die auf die verschiedens­ten Gebiete spezialisiert sind, und den primär auf die Technik ausgerichteten Prüfinstitutionen (wie z.B. TÜV und DEKRA) sind für den internationalen Handel insbesondere SGS Controll-Co.m.b.H. sowie Bureau Veritas (BIVAC) von Bedeutung. Weitere international tätige Anbieter sind: Inspectorate Grif­fith, Cotecna International Limited, Intertek Testing Services, Socotec International Inspection.

Vorhergehender Fachbegriff: Qualitätszeichen | Nächster Fachbegriff: Qualitätszeugnis



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Zins-Kredit-Mechanismus | Erlös | Marketingführerschaft

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon