Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Scheinkorrelation

(Nonsense-Korrelation): Ei­ne statistisch signifikante - Korrelation zwi­schen zwei oder mehr Variablen, die nicht auf einen kausalen Zusammenhang zwischen ihnen zurückzuführen ist (liegt ein Kausalzusammen­hang vor, spricht man von echter Korrelation). Zu den häufigsten Ursachen von Scheinkorrelatio­nen zählt die Wirksamkeit von dritten Variablen (eine Korrelation zwischen zwei Variablen wird von anderen Variablen bestimmt), die unab­hängige, aber zeitlich gleichläufige Bewegung von Variablen (z.B. das zufällig gleichzeitige An­steigen der Anzahl der Neugeborenen und der Zahl der Störche) und formal rechnerische Bezie­hungen zwischen Variablen.
Die Auflösung einer durch Scheinkorrelation sug­gerierten Scheinbeziehung ist eines der wichtig­sten Probleme der empirischen Sozialfor­schung, das befriedigend nur durch eine echte experimentelle Anlage gelöst werden kann. Das Vorliegen einer Korrelation ist eine notwen­dige, aber keineswegs eine hinreichende Bedin­gung für das Vorliegen eines Kausalzusammen­hangs. Und das Auftreten einer Korrelation sollte daher stets den Markt- und Sozialforscher dazu veranlassen, ihren möglichen Ursachen nachzu­gehen.

Vorhergehender Fachbegriff: Scheinkonflikt | Nächster Fachbegriff: Scheinselbstständigkeit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Vorbeugende Instandhaltung | VOL (Verdingungsordnung für Leistungen) | Nachtragsbericht

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon