Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

TAT (Thematischer Apperzeptionstest)

ein im Rahmen der Motivforschung ange­wendetes projektives Befragungsverfahren. Dem Probanden werden mehrere Bilder vor- gelegt, die Personen in mehrdeutigen Situa­tionen in Zusammenhang mit dem zu un­tersuchenden Produkt oder Themengebiet zeigen. Die Versuchsperson wird gebeten, sich in die Rolle einer der abgebildeten Per­sonen zu versetzen und sie zu beschreiben. Bei einer anderen Variante des TAT werden mehr oder weniger verschwommene Bilder von typischen Lebens- oder Konsumsitua­tionen als Stimulus vorgelegt. Grundlage des Verfahrens ist die auf Sigmund Freud zu­rückgehende Hypothese, Menschen würden dazu neigen, unterdrückte innere Wahrneh­mungen auf äußere Wahrnehmungen zu projizieren, z.B. anderen Menschen eigene (unterdrückte) Eigenschaften oder Verhal­tensweisen zuzuschreiben. Übertragen auf das Marketing glaubt man, durch die Be­schreibungen der abgebildeten Personen, Meinungen und Einschätzungen bezüglich des zu untersuchenden Produkts zu erfah­ren, die durch direkte Befragung nicht eru­ierbar sind. Die Validität und Reliabilität des Verfahrens ist stark umstritten.      

Abk. für Thematic-Apperception-Test; siehe   Projektive Tests und   Personalauswahl, Instrumente.

Vorhergehender Fachbegriff: TAT | Nächster Fachbegriff: Tatsachenprinzip



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : First Passed Yield | NASDAQ Europe | Rücklage, Satzungsgemässe

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon