Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Verbale Protokolle

gehören zu den Prozeßverfolgungstechni- ken und werden im Rahmen der Kaufentscheidungsprozeßforschung eingesetzt, um Daten über das Informations- und Kaufverhalten zu sammeln. Sie sind auch unter dem die Grundidee des Verfahrens kennzeichnenden Namen,, Methode des lau­ten Denkens“(„ Thinking-aloud-Technik “) bekannt. Verbale Protokolle sind dadurch charakteri­siert, dass während eines Entscheidungspro­zesses von einer Versuchsperson nach Mög­lichkeit alle verwendeten Informationen, Schlußfolgerungen, Vorentscheidungen etc. ausgesprochen und entweder über ein mitge­führtes Cassettengerät oder direkt vom Un­tersuchungsleiter aufgezeichnet werden. Im Gegensatz zu den anderen Prozeßverfol- gungstechniken findet mit Hilfe verbaler Protokolle auch eine direkte Erhebung von Elementen der Informationsverarbeitung statt. Versuche, den Inhalt verbaler Protokolle in Form von Entscheidungsnetzen darzustel­len, aus denen das Entscheidungsverhalten (verarbeitete Informationen und Reaktionen darauf) ersichtlich wird, waren wegen zu ge­ringer Reliabilität der dafür notwendigen in­dividuellen Codierung wenig erfolgreich. Heute bedient man sich hauptsächlich stan­dardisierter Codier-Schemata, die eher zu verläßlichen Ergebnissen führen. Allerdings ist auch damit der Analyse-Aufwand noch so groß, dass bei Untersuchungen mit verbalen Protokollen die Fallzahl typischerweise klein ist (5 bis max. 100).      

Literatur:  Douglas, S.; Craig, C.; Faivre, ., Protocols in Consumer Research-Problems. Methods and Uses, in: Sheth,. (Hrsg.), Research in Marke­ting, Vol. 5 (1981), S. 29-58.

Vorhergehender Fachbegriff: verbale Kommunikation | Nächster Fachbegriff: Verband



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Planabstimmung | Absetzung für Substanzverringerung / Substanzwertabschreibung (AfS) | Vermögensstrukturanalyse

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon