Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zuschauerforschung

Als Erscheinungsform der Mediafor­schung ermittelt die Zuschauerforschung die Zusammensetzung und Gewohnheiten der Fernsehzuschauer, indem sie die Ein- schaltquoten und die Nutzungmerkmale des Fernsehens untersucht. Das Interesse gilt aber auch den Merkmalen der Rezipienten und der Wirkung des Fernsehens. Im einzel­nen werden standardmäßig auf der Basis von automatischen Erfassungsgeräten in Panel­haushalten (GfK-Meter, Teleskopie) oder Befragungen folgende Kennzahlen er­hoben: Seher pro halbe Stunde Definition für die durchschnittliche Nutzer­schaft des Fernsehens in Mediaanalysen. Dieser Kontaktdimension wird z.B. bei Zeitschriften der Leser pro Ausgabe (Le- serschaftsforschung) gleichgestellt, womit allerdi ngs nicht eine direkte Vergleichbarkeit garantiert ist. Seher pro Tag Die Zahl der Personen, die an einem be­stimmten Tag nach eigenen Angaben mehr als eine Viertelstunde ferngesehen haben und Zuschauer je Werbeblock Zahl der Personen, die an einem Stichtag im Fernsehen einen bestimmten Werbeblock gesehen haben. Die Kennzahlen liefern wichtige Informatio­nen für die Werbetreibenden, da diese die Plazierung der Werbespots nach den Ergeb­nissen der Zuschauerforschung vornehmen. Die seit 1989 existierenden unterschiedli­chen Erhebungssysteme liefern-vermutlich erhebungsbedingtz.T. signifikant abwei­chende Ergebnisse. 

Vorhergehender Fachbegriff: Zuschauer- und Zuhörergewohnheit | Nächster Fachbegriff: Zuschlag



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Festbesitz | Schlüsselartikel | Länderfonds

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon