Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Arithmetisch-Degressive Abschreibung

Bei diesem Verfahren der Abschreibung vermindert sich die jährliche Abschreibungssumme stets um den gleichen absoluten Betrag. Ist die Abschreibung im letzten Nutzungsjahr gleich groß wie der jährliche Differenzbetrag, liegt die digitale Abschreibung vor.

Steuerlich ist dieses Abschreibungsverfahren unzulässig.

ist eine wenig gebräuchliche Methode der  degressiven Abschreibung mit einem konstanten  Degressionsbetrag. Eine spezifische Variante der arithmetisch-degressiven Abschreibung ist die   digitale Abschreibung. Siehe auch   Abschreibungsmethoden und Anlagevermögen (mit Literaturangaben).

ist eine Sonderform der degressiven Abschreibung, d. h. der im Zeitverlauf fallenden, zeitabhängigen Abschreibung. Bei ihrer Anwendung sinken die Abschreibungsquoten pro Periode um konstante Beträge; m. a. W.: die Periodenabschreibung fällt, jedoch bleibt die Differenz der Abschreibungen zweier aufeinanderfolgender Perioden gleich. Der Restbuchwert des Abschreibungsgegenstands sinkt im Zeitverlauf ebenfalls, jedoch in immer schwächer werdendem Maße (Abschreibung, degressive). Beispiel: Die Abschreibungssumme möge 10000 DM und der Abschreibungszeitraum 5 Jahre betragen. Beläuft sich die konstante Differenz der Abschreibungen zweier aufeinanderfolgender Jahre auf 500 DM und die Abschreibung des ersten Jahres auf 3000 DM, ergeben sich folgende Abschreibungsbeträge:
1Jahr 3 000 DM 2.
Jahr 2 500 DM
3. Jahr 2 000 DM
4Jahr 1 500 DM
5. Jahr 1 000 DM
Abschreibungssumme 10 000 DM
Eine Sonderform der a. d. Abschreibung, arithmetisch-degressive ist dieI digitale Abschreibung (Abschreibung, digitale)

Vorhergehender Fachbegriff: ARIEL | Nächster Fachbegriff: Arithmetische Reihen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : KO (Konkursordnung) | Präsenzhandel | Nur zur verrechnung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon