Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Beggar-my-neighbour-Politik

Neomerkantilismus

(englisch: »den Nachbarn zum Bettler machen«). Diese Politik beinhaltet das Streben eines Landes nach Exportförderung unter gleichzeitiger Importhemmung durch Abwertung seiner Wahrung. Sie wirkt nur so lange, bis ein anderes Land ebenfalls seine Währung abwertet, wodurch es zu einer Abwertungskonkurrenz kommen kann. Dadurch leidet der internationale Handel und der Wohlstand der betreffenden Völker.



Strategie zur Vergrößerung des eigenen Anteils an den Vorteilen des Außenhandels mittels monopolistischer oder anderer Praktiken unter bewußter Inkaufnahme einer Schlechterstellung des Auslandes. Beispiel: Zur Konjunkturanregung wertet ein Land ab, um die positiven Beschäftigungseffekte der -3 Abwertung auszunutzen, obwohl damit die eigene konjunkturelle Krise z.T. ins Ausland »exportiert« wird. Diese Politik ist meist kurzsichtig, da das Ausland entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen wird (z.B. -) Retorsionszölle, Folgeabwertung).

Form der Außenwirtschaftspolitik, mit der angestrebt wird, durch den Außenhandel eigene Vorteile für das Inland unter bewusster Inkaufnahme von Nachteilen für das Ausland zu erzielen.

Vorhergehender Fachbegriff: Beggar-my-Neighbour-Policy | Nächster Fachbegriff: Beginn des Versicherungsschutzes



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : NGO | Modelle | Veredelungsverkehr

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon