Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Beihefter

Werbematerial, das durch Klammerung oder Klebung fest mit der als Werbeträger fungierenden Zeitschrift verbunden ist. Prospekte, die lediglich in Zeitschriften eingelegt sind, lassen sich relativ leicht entfernen. Aufgrund des glatten Kunstdruckpapiers gehen sie bereits beim Zeitschriftenkauf verloren. Die Beihefter werden bereits bei der Zeitschriftenherstellung mit eingeklammert oder eingeklebt. So wirken sie wie Merkzeichen. Wird die Zeitschrift zur Hand genommen, dann öffnen sich die Seiten, zwischen denen sich der Beihefter befindet. In der Regel wird eine Zeitschrift von ihrem Käufer mehrfach zur Hand genommen. Die Werbetreibenden, die Beihefter einsetzen, gehen auch davon aus, dass er somit immer wieder aufs Neue Aufmerksamkeit findet. Schließlich haben sie das Ziel, mit ihrem befestigten Prospekt auch den Zweit- und Drittleser der Zeitschrift zu erreichen.

massenmediales Werbemittel des Direct-Response-Marketing, welches in einen Wer­beträger (z. B. einer Zeitschrift) fest eingehef­tet oder eingeklebt wird. Die relativ hohen Kosten werden u. U. durch eine bessere An­mutung und höhere Reichweite kompen­siert.        

Vorhergehender Fachbegriff: Beigestelltes Produkt | Nächster Fachbegriff: Beilage, Handzettel, Prospekt



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Barreserve | Freibetrag für Land- und Forstwirte | WKÖ

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon