Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Bezugsaktien

Aktien, die im Rahmen einer bedingten Kapitalerhöhung emittiert werden.

Bezugsaktien sind neue Aktien, die im Rahmen einer bedingten Kapitalerhöhung ($S 192201 AktG 1965) ausgegeben werden: »Die Hauptversammlung kann eine Erhöhung des Grund ka pitals beschließen, die nur so weit durchgeführt werden soll, wie von einem Umtausch oder Bezugsrecht Gebrauch gemacht wird, das die Ge sellschaft auf die neuen Aktien (Be zugsaktien) einräumt (bedingte Kapi talerhöhung). < Ein Umtausch oder Bezugsrecht steht den Inhabern von Wandelschuldverschreibungen sowie den Aktionären einer fremden Ge sellschaft zu, die fusioniert werden soll. Darüber hinaus kann den » Ar beitnehmern ein Recht auf die Zuteilung von Bezugsaktien gegen Einlage eingeräumt sein (Belegschaftsaktien). Der Vorstand darf Bezugsaktien nur zur Erfüllung des im Beschluß über die bedingte Kapitalerhöhung festgesetzten Zweckes und nicht vor der vollen Leistung des Gegenwerts ausgeben. Mit der Ausgabe der Bezugsaktien ist das Grundkapital erhöht. Bezugsrecht Anrecht des Aktionärs auf den Bezug neuer Aktien bei Kapitalerhöhungen entsprechend seinem Anteil am bisherigen » Grundkapital. Das Bezugsaktien kann ganz oder teilweise aus geschlossen werden (§ 186 AktG 1965).

Vorhergehender Fachbegriff: Bezugs- und Absatzgenossenschaften, landwirtschaftliche | Nächster Fachbegriff: Bezugsangebot



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : ertragsgesetzliche Kostenfunktionen | Punktschätzung | Preiselastizität des Absatzes

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon