Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Bodenrecht

Gesamtheit aller rechtlichen Regelungen, die den Boden betreffen. In
der Bundesrepublik Deutschland sind dazu zahlreiche Regelungen aus
privat-rechtlichen und öffentlich-rechtli­chen Bereichen getroffen worden. Die Bo­denordnung
wird durch das Bodenrecht ent­scheidend mitgestaltet.


Gemäß Art. 14 Grundgesetz ist das Privat­eigentum
am Boden Verfassungsgut. Das Recht des privaten Grundeigentums und der damit
verbundenen Nutzungs- und Verfügungsrechte behandelt den Boden als eine
unbewegliche Sache. Eine Verwertung des Bodens als Kre­ditsicherheit ist durch Grundpfandrechte
(Hypothek, Grundschuld, Renten­schuld) im BGB geregelt. Der Grundstücksver­kehr
ist durch staatliche Vorschriften reguliert: Kataster, Grundbuchzwang,
Beurkundungs­zwang von Grundstücksgeschäften.


Mit dem Rechtsgut der freien Verfügung über den Boden konkurrieren
andere rechtli­che Ansprüche, die dem Grundeigentum zahl­reiche Beschränkungen
auferlegen. Diese Ein­schränkungen resultieren aus den Wirkungen, die von
Dispositionen auf Teilflächen auf ei­nen größeren Gesamtraum ausgehen können.
Derartige Beschränkungen ergeben sich aus Ansprüchen der Raum- und
Landesplanung, des Bauplanungs- und Baurechts, des Wohn­rechts, des
Nachbarrechts, des Bergrechts, des Landwirtschafts- und Forstrechts, den Ansprüchen von Umwelt-, Natur- und Land­schaftsschutz, des
Wege- und Verkehrsrechts und des Wasserrechts. In bestimmten Fällen kann sogar
die Enteignung von Boden er­folgen.


Das Spannungsfeld zwischen privatwirt­schaftlichen Rechten am Boden und
den aus einem gesamtwirtschaftlichen Anspruch abge­leiteten Planungs- und
Einschränkungsan­sprüchen des Staates unterliegt dem histori­schen Wandel, dem
auch das Bodenrecht folgt.  




Vorhergehender Fachbegriff: Bodenpreis | Nächster Fachbegriff: Bodenreform



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Subjektidentität | Verletztenrente | Nordquote

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon