Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Customer Integration

Die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse einzelner Kunden. Kunden verlangen vermehrt speziell für sie entwickelte Problemlösungen. Bei Customer Integration wird der Kunde in die Entwicklung eines Produktes mit integriert. In der Investitionsgüterindustrie erfolgt dies, indem der Kunde aktiv am Pflichtenheft für das neue Produkt mitwirkt. In der Konsumgüterindustrie bilden Kunden dazu so genannte Focusgruppen. In verschiedenen Fällen stehen Kunden der F&E-Abteilung beratend zur Seite. Es gibt auch Beispiele, in denen Kunde und Lieferant bei der Produktentwicklung vollkommen zusammenarbeiten. Für den Hersteller hat dies den Vorteil, dass er sich an den Praxiserfahrungen seines Kunden orientieren kann und genau weiß, welche kritischen Punkte er bei der Produktentwicklung zu beachten hat. Für den Kunden bringt diese Zusammenarbeit eine maßgeschneiderte Problemlösung und damit Marktvorteile gegenüber den Wettbewerbern. Die Zusammenarbeit erfolgt unter folgenden Voraussetzungen:
- Der Kunde definiert exakt seine Bedürfnisse an das neue Produkt.
- Er legt klar, an welchen Punkten des Entwicklungsprozesses er wie intensiv an der Entwicklung mitwirkt.
Gemeinsam werden die Schnittstellen festgelegt, also an welchen Punkten welche Kunden-und Lieferantenabteilungen wie zusammenarbeiten. Dann werden die Regeln dieser firmenübergreifenden Zusammenarbeit festgelegt. Dazu gehört auch die Klärung, wie die Kosten, die dem Kunden durch die Zusammenarbeit entstehen, getragen werden und generell, welche Vorteile der Kunde aus dieser Mitwirkung hat.

siehe Kundenintegration (Dienstleistungen).

Vorhergehender Fachbegriff: Customer Equity Management | Nächster Fachbegriff: Customer Interaction Center



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Globaler Handel (Globalhandel) | Verkaufsabteilung | IFAD

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon