Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Eignungstest

ist eine Untersuchung des Arbeitgebers oder des Arbeitsamts (Berufsberatung), bei der die Fähigkeiten einer Person zur Aufgabenerfüllung in einer bestimmten Stelle oder in einem bestimmten Beruf ermittelt werden sollen. Neben »objektiven« Verfahren (Rechtschreibung, Rechnen, technisches Denken, manuelle Fertigkeiten usw.) gibt es psychologische (projektive) Verfahren, mit denen Persönlichkeitsmerkmale erforscht werden. Beispiele für psychologisches Verfahren: Sprechblasen in Bildfolgen ergänzen, Geschichten zu Ende erzählen, Deuten von Farbklecksen (Rorschach-Test) und Situationen usw. Letztere verletzen teilweise die Persönlichkeit des Bewerbers, für sie gelten die gleichen Einschränkungen wie für das Einstellungsgespräch (Einstellung).

In der Wirtschaftssoziologie: ein Verfahren, das Vorhersagen des Erfolges in bestimmten Tätigkeiten oder Berufen (z.B. als Flugzeugführer oder Büroangestellter) ermöglichen soll. E.s sind gewöhnlich zusammengesetzt (Testbatterie) aus verschiedenen Fähigkeits- und Leistungstests, z.B. aus Tests des räumlichen Vorstellungsvermögens, des mechanischen Verständnisses, der Konzentrationsfähigkeit, der allgemeinen Intelligenz.

siehe   psychologische Tests, siehe auch   Personalauswahl, Instrumente und die dort angegebene Literatur.

Vorhergehender Fachbegriff: Eignungsprofil | Nächster Fachbegriff: Eilausschuß



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Steuerliche Aspekte des Marketing | Gesellschaftsvermögen | Just-in-time-Prinzip

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon