Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

elektronischer Testmarkt

Weiterentwicklung des  Minitestmarktes. Er ist ähnlich einsetzbar wie ein herkömmlicher Testmarkt, bietet jedoch bessere Kontrollmöglichkeiten im Hinblick auf die Testsituation, detailliertere Information und schnelleren Zugriff, ausserdem verursacht er geringere Durchführungskosten. Im einzelnen handelt es sich um einen lokalen Testmarkt, bei dem die Datenerfassung über eine Kombination aus Handels- und Haushaltspanelerhe- bung erfolgt. Die Handelsunternehmen am Erhebungsort werden mit Scannerkassen ausgestattet. Die Panelhaushalte erhalten elektronisch lesbare Identifikationskarten, die die Voraussetzung für die Anwendung des Scanning am Kassenterminal schaffen. Die Entwicklung eines elektronischen Testmarkts erfordert einen hohen organisatorischen und finanziellen Aufwand. Bislang existieren in Deutschland zwei Systeme: Beha- viorScan von GfK (Nürnberg) mit einem Testort (3000 Panelhaushalte) und TELERIM von A.C. Nielsen (Frankfurt) mit zwei Testorten (2000 bzw. 1000 Panelhaushalte).   Literatur: Stoffels, ]., Der elektronische Minimarkttest, Wiesbaden 1989. Zentes, J. (Hrsg.), Neue In- formations- und Kommunikationstechnologie in der Marktforschung, Berlin u. a. 1984.

Vorhergehender Fachbegriff: Elektronischer Produktkatalog | Nächster Fachbegriff: Elektronischer Zahlungsverkehr



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Parallelwelle | Raiffeisenbanken | Aktionärsdemokratie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon