Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ganzzahliges Optimierungsmodell

Wird in einem OM verlangt, dass alle oder einige Variablen nur ganzzahlige Werte annehmen dürfen, so liegt ein ganzzahliges bzw. gemischt-ganzzahliges OM vor.

Im Rahmen der ganzzahligen Optimierung müssen alle oder einige Variablen ganzzahlige Werte aufweisen. Dies ist zum Beispiel bei der Bestimmung von Produktionsmengen von Stückgütern oder bei der Entscheidung über die Annahme oder Ablehnung eines Auftrages notwendig. Im ersten Fall ergibt sich ein (gemischt-) ganzzahliges, im zweiten ein (gemischt-) binäres Optimierungsmodell.

Teildisziplin der mathematischen Optimierung und der Planungsmathematik des  0perations Research. Die Modelle der ganzzahligen Optimierung sind in ihrer Struktur gewöhnlich identisch mit denen der linearen Optimierung bzw. nichtlinearen Optimierung, unterscheiden sich von ihnen aber durch die Bedingung, dass für einige oder alle Variablen ganzzahlige Werte gefordert werden. Diese Bedingung steht häufig der effizienten mathematischen Lösung der Probleme im Wege. Es gibt zwar zur Behandlung von ganzzahligen Optimierungsaufgaben zahlreiche Verfahren, wobei der Rechenaufwand aber mit der Problemgrösse exponentiell zunimmt, so dass sie sich nur für kleinere Modelle eignen. Es sind dies die Entscheidungsbaumverfahren und die Schnittebenenverfahren. Für grosse Modelle der ganzzahligen Optimierung sind diese Verfahren nicht effizient genug, so dass sie häufig durch heuristische Verfahren ersetzt werden. Bei ungünstiger Modellstruktur lassen sich schon Probleme mit weniger als fünfzig ganzzahligen Variablen mit vertretbarem Rechenaufwand nicht mehr exakt, sondern nur noch heuristisch lösen. Da sich die meisten Probleme der kombinatorischen Optimierung in Modellen der ganzzahligen Optimierung darstellen lassen, ist der Mangel an effizienten Verfahren schwerwiegend. Gleichwohl besteht keine Hoffnung, hier in absehbarer Zeit einen Durchbruch zu erzielen.         Literatur: Williams, H. P., Model Building in Ma- thematical Programming, 2. Aufl., Chichester 1985.

Vorhergehender Fachbegriff: ganzzahlige Programmierung | Nächster Fachbegriff: Gap



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Wertschöpfungsprozess | Same Day Fund | ADB

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon