Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

geregelter Freiverkehr

Börsensegment, welches am 1. 5. 1988 zusammen mit dem ungeregelten Freiverkehr zum Freiverkehr (3. Marktsegment) zusammengefaßt wurde.

vielseitiges nichtamtliches Börsensegment. Mitunter dient er als unteres Marktsegment, als Vorhof der Börse für Aktien von Unternehmen, die für eine amtliche Zulassung noch nicht reif sind. Häufiger benutzen ihn etablierte Kreditinstitute statt des amtlichen Marktes als Sekundär markt ( Börse) für ihre mittelfristigen Inhaberschuldverschreibungen, um Zulassungskosten zu sparen. Meist ist der geregelte Freiverkehr aber nur Nebenmarkt ( Parallelmarkt), da die dort gehandelten Werte an wenigstens einer anderen Börse amtlich notiert werden. Die "Einbeziehung" (nicht: "Zulassung") von Effekten in den geregelten Freiverkehr erfolgt durch den Ausschuss für amtlich nicht notierte Werte (Freiverkehrsausschuss) der Börse, nicht durch die Zulassungsstelle. Die Funktion des Kursmaklers übernimmt gewöhnlich der Freiverkehrsmakler.  

Im geregelten Freiverkehr wickeln freie Makler Orders ab, die sich nicht auf den amtlichen Handel beziehen.

Vorhergehender Fachbegriff: Gerechtigkeit | Nächster Fachbegriff: geregelter Markt



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Small tiger | Inflationspolitik | Accrued Interest

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon