Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Grundkosten

Grundkosten sind Kosten, denen Aufwendungen in gleicher Höhe gegenüberstehen.

Sie entsprechen dem Zweckaufwand (Abgrenzung).

sind diejenigen Kosten, die in der Gewinn- und Verlustrechnung als Aufwendungen in gleicher Höhe erfaßt sind. Im Gegensatz hierzu stehen die neutralen Aufwendungen, die nicht in die Kostenrechnung übertragen werden. Zu unterscheiden sind auch die kalkulatorischen Kosten, denen Aufwendungen in anderer Höhe (z.B. kalkulatorische Abschreibungen) oder keine Aufwendungen (z.B. kalkulatorische Eigenkapitalzinsen) gegenüberstehen. Die in der Kostenrechnung erfaßten Kosten setzen sich somit zusammen aus den Grundkosten und den kalkulatorischen Kosten. Zur Erfassung der Kosten ist eine Abgrenzung von den Aufwendungen notwendig.

Grundkosten sind diejenigen Kosten, die in der Periode als aufwandsgleiche Kosten in die Kostenrechnung eingehen. Ihnen steht in der Aufwandsrechnung der Zweckaufwand gegenüber. Der Gegensatz dazu sind die Zusatzkosten.

Zur Abgrenzung zwischen den Kosten und Aufwendungen eines Unternehmens lassen sich aufwandsgleiche Kosten als Grundkosten und aufwandsungleiche Kosten als kalkulatorische Kosten (Zusatzkosten) unterscheiden. Den Grundkosten steht in gleicher Höhe auf der Aufwandseite der sogenannte Zweckaufwand als kostengleicher Aufwand gegenüber. Zu den Grundkosten gehören vielfach die Lohn, Werkstoff, Dienstleistungskosten und Kosten für Gebühren, Steuern sowie Umweltschutzmaßnahmen, soweit keine festen Verrechnungspreise Verwendung finden. Beim Aufbau einer Kostenrechnung können die Grundkosten direkt aus der Aufwandsrechnung übernommen werden.

Aufwand

Aufwendungen, die in gleicher Höhe Kosten sind (Zweckaufwand oder aufwandsgleiche Kosten). Dar­über hinaus fallen in der Kostenrechnung Zusatzkosten und Anderskosten an. Siehe auch Kostenar­tenrechnung.

Vorhergehender Fachbegriff: Grundkapitalherabsetzung | Nächster Fachbegriff: Grundkredit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Gesundheitsindikatoren | Produktdifferenzierung | Leistungsprogramm

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon