Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Imageanalyse

[s.a. Image; Imagemessung; Imagetransfer)

Als Hauptaufgabe der Imageanalyse ist zunächst die Diagnose des bestehenden Ist-Images eines Objektes zu nennen. Dabei sind Ursachen, Prämissen, Entstehungszusammenhänge und Bestandteile des Images zu ermitteln, um aus einer solchen Analyse der Stärken und Schwächen (Starken-/Selwächenanalyse) eine Therapie zur Verbesserung bzw. Veränderung des Images entwickeln zu können.

Darüber hinaus wird es für ein Unternehmen wichtig, ob und eventuell aus welchen Gründen eine Divergenz zwischen dem Image verschiedener Objekte, z.B. zwischen dem Unternehmens- und Markenimage oder zwischen dem eigenen Image und dem Konkurrenzimage, zu verzeichnen ist. Die Ermittlung des Konkurrenzimages ist ein wertvoller Hinweis zur Einschätzung des eigenen Images. Für die Image-Therapie ist es Voraussetzung, ein Soll- oder Ideal-Image festzulegen, an das das Ist-Image angeglichen werden soll. Es ist eine entscheidende Aufgabe der Kommunikationsriolitik, ein positives Unternehmens- und/oder Markenimage aufzubauen.

Eine weitere Aufgabe der Imageanalyse ist die Ermittlung von Markttaschen als Grundlage für die Entwicklung neuer Produkte. Hierzu können die Images aller auf dem Markt vorhandenen Produkte oder Marken in einem Produkt- oder Markenraum mit Hilfe bestimmter Techniken, so der Multidimensionalen Skalierung positioniert (Positionierung) und noch nicht besetzte Räume abgeleitet werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Image-Reagierer | Nächster Fachbegriff: Imageforschung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Frühe Mehrheit | Wanderung | Welteinkommen

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon