Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Insiderregeln

1970 von der Börsensachverständigenkommission empfohlene und 1976 ergänzte, im Kernstück zweiteilige Anlegerschutzrege- lung ( Anlegerschutz), die auf freiwilliger Grundlage durchgeführt wird. Die Insider- handels-Richtlinien verbieten Grossaktionären, Aufsichtsrats- und Vorstandsmitgliedern sowie informierten Angestellten eines Emittenten das Ausnutzen noch nicht der Allgemeinheit zugänglicher kursrelevanter Informationen. Die Händler- und Beraterregeln verbieten Kreditinstituten und ihren Mitarbeitern Eigengeschäfte aufgrund von Kundenaufträgen, wenn sie kursmässige Nachteile für den Auftraggeber haben. Ferner verbieten sie den Beratern, Empfehlungen abzugeben, die nicht im Kundeninteresse liegen. Bei Verstössen ermittelt die zuständige Prüfungskommission ( Börsenorganisation). Während die Insiderregeln von Kreditinstituten und Emittenten weithin anerkannt wurden, haben sie bei Anlageberatern, die nicht Kreditinstitute sind, leider fast kein Echo gefunden. Auf EG-Ebene existiert eine Richtlinie des Rats vom 13.11. 1989 (89/592/EWG), die bis zum 1.6. 1992 in deutsches Recht umzusetzen war.   Literatur: Rodrian, H., Insider-Regelungen, Berlin 1977.

Vorhergehender Fachbegriff: Insiderpapiere | Nächster Fachbegriff: Insiderrichtlinie



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Maintenance, Repair and Operations | Hedge | Selbstauskunft

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon