Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Internationales Zinnabkommen

International Tin Agreement
Ein erstes Internationales Zinnabkommen trat 1956 in Kraft; ihm folgten 1961,1966, 1971,1976 und 1982 fünf weitere. Die Abkommen strebten eine Stabilisierung der Zinnpreise innerhalb einer gegebenen Spanne an. Als Mittel dazu diente in erster Linie eine Stabilisierungsreserve in Form eines Buffer Stocks Im Oktober 1985 mußte an der Londoner Metallbörse die Notiz für Zinn ausgesetzt werden, weil angesichts der hohen Stützpreise dem Abkommen nicht angehörige Zinnförderländer ihre Produktion erhöht und damit einen Teil des Marktes erobert hatten, die Abnehmer ihren Verbrauch einschränkten, indem sie auf andere Rohstoffe auswichen und infolgedessen die Banken ihre Kredite an den schon auf 65.000 Tonnen angewachsenen Buffer Stock nicht ausweiten wollten. Mit dem Scheitern seiner marktregulierenden Instrumente wurde das sechste Internationale Zinnabkommen gegenstandslos.

Vorhergehender Fachbegriff: Internationales Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten | Nächster Fachbegriff: Internationales Zinsgefälle



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Betriebstechnische Elastizität | Aktienverluste | Fakturierung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon