Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Indexfonds

Indexfonds sind Investmentfonds, die bei ihren Kaufentscheidungen versuchen, die Entwicklung eines Aktienindex - in Deutschland ist der Dax die Meßlatte - nachzuahmen. Soweit möglich, erwerben die Fondsmanager Aktien eines Unternehmens in der Höhe, die dem Anteil des Unternehmens im Dax entspricht. Dem sind allerdings gesetzliche Grenzen gesetzt. Mehr als zehn Prozent seines Vermögens darfein Fonds nicht in ein und denselben Wert investieren. Indexfonds haben eine unbegrenzte Laufzeit. In der Regel schneiden sie in der Wertentwicklung schlechter ab als der Index, auf den sie sich beziehen; es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, denen eine andere, für den Anleger bessere Entwicklung gelingt.

Form der Differenzarbitrage ( Arbitrage) im Rahmen des Programmhandels, die durch die Bewertungsdifferenz zwischen einem Index-Fonds und dem Finanzterminkontrakt ( Financial Futures), der auf den selben Index gehandelt wird, möglich wird.

Der Fonds besteht aus den Aktien, die auch im Index enthalten sind. Die Aktiengesellschaften sind im Index nach wirtschaftlicher Stärke gewichtet. Fondsmanager eines Indexfonds kaufen die Aktien in einer ähnlichen Gewichtung. Indexfonds werden zu verschiedenen in- und ausländischen Indizes aufgelegt.

Indexfonds


Vorhergehender Fachbegriff: Indexed Coupon Bonds | Nächster Fachbegriff: Indexgebundene Lebensversicherungen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : OLTP | Life-Cycle-Hypothese | Weltwirtschaftsgipfel

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon