Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Konjunkturtest

konjunkturtestDas Ifo Institut für Wirtschaftsforschung (München) beschreibt und prognostiziert die Konjunktur aufgrund einer regelmässig erfolgenden, monatlichen Repräsentativbefragung von rd. 12000 Unternehmen. Da der Konjunkturtest als Tendenzbefragung keine Statistiken abfragt, ist der Konjunkturtest schneller verfügbar als Konjunkturindikatoren auf der Basis von statistischen Verfahren. Es wird gefragt, ob im vergangenen Monat (Ex-post-Prognose) ausgewählte kon- junkturreagible Grössen wie Produktion, Lagerbestand, Investitionsausgaben, Auftragseingänge, Preise etc. gestiegen, gesunken oder gleichgeblieben sind und welche Änderungen für die Zukunft (Ex-ante-Prognose) erwartet werden. Die mit der Firmengrösse gewichteten Angaben über Zunahme, Abnahme oder Konstanz werden als Prozentanteile im sog. Konjunkturspiegel gezeigt. Aus den Beurteilungen der gegenwärtigen und der erwarteten Geschäftslage wird der sog. Geschäftsklima- Index ermittelt, der das als barometrischer Wert nicht über die Höhe, aber die Varianz der Auftragseingänge und -bestände informiert. Die Entstehung der so ermittelten Geschäftslage in der Bundesrepublik Deutschland mit einer sog. "Überhitzungs- und Unterkühlungszone" zeigt die Abbildung. Die Schwächen liegen in der möglichen Abweichung von geplantem und tatsächlichem Verhalten sowie in schnellen Planrevisionen bei neuen Daten, so dass  Wendepunkte nicht zuverlässig prognostiziert werden können.             Literatur: Oppenländer, K. HJPoser, G. (Hrsg.), Handbuch der IFO-Umfragen, Berlin 1988.

Konjunkturindikatoren

Vorhergehender Fachbegriff: Konjunkturspiegel | Nächster Fachbegriff: Konjunkturtheorie



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Forschungsintensität | Produktionsfaktoren | kostenniveauneutrales Konzept

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon