Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Lasswellsche Formel

Kommunikationspolitik

von  Lasswell entwickeltes Gliede­rungsraster für die Analyse der Kommu­nikation im Marketing: Wer (Kommunika­tor) sagt was (K.-inhalt) über welchen Kommunikationskanal zu wem (Kommu­nikant). Jede dieser Kategorien birgt Ein­flußfaktoren auf Struktur und Ablauf der Kommunikation.

Die von Harold D. Lasswell 1948 zur Kennzeichnung des Kommunikations­prozesses geprägte Formel: “Who says what in which channel to whom with what effect?” Bei der systematischen Analyse von Kommunikations­prozessen hat sich die Kommunikationsfor­schung bisher vorwiegend an dieser Formel ori­entiert. Dementsprechend bezeichnet - Kom­munikation in ihrer allgemeinsten Form einen Vorgang, bei dem ein Kommunikator eine Bot­schaft über einen Kanal an einen Kommunikan­ten (Rezipienten) emittiert und dabei eine Wir­kung erzielt. Aus dieser Systematik ergeben sich zugleich auch die Schwerpunkte der empirischen Kommunikationsforschung, nämlich die - Kom­munikatorforschung (who), die Inhaltsanalyse (says what), die Medienforschung (in which channel), die - Rezipientenforschung (Publi­kumsforschung) (to whom) und die - Wirkungs­forschung (with what effect).

Vorhergehender Fachbegriff: Lasswell-Formel | Nächster Fachbegriff: Last in — first out



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Antwortquote | Konsumpolarisierung | Europäische Behörde zur Koordinierung der Forschung (EUREKA)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon