Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Leerkosten

Teil der fixen Kosten, der auf nicht genutzte Kapazität entfällt (fixe Kosten minus Nutzkosten).


Unter Leerkosten versteht man den Teil der fixen Kosten, der auf die nicht genutzte Kapazität entfällt. Das Komplement dazu sind die Nutzkosten: der Teil der fixen Kosten, der auf die genutzte Kapazität entfällt.

Siehe auch: Fixkosten

(engl. idle capacity cost) Als Leerkosten wird der Teil der Fixkosten (Kosten, fixe) bezeichnet, dem durch mangelnde Beschäftigung (Beschäftigungsgrad) keine Deckungsbeiträge gegenüberstehen. Wird gar nicht produziert (Ausbringungsmenge [ 9 Ausbringung] x = 0), so entsprechen die Leerkosten Ki den Fixkosten KF, während bei voller Kapazitätsauslastung xxAP (Kapazität) keine Leerkosten anfallen. Zwischen diesen beiden Punkten wird ein linearer Leerkostenverlauf ( Kostenfunktion) unterstellt, so dass sich folgende Funktion der Leerkosten ergibt.

Teil der Fixkosten, der für die Bereitstellung nicht in Anspruch genommener Kapazitäten entsteht (Erich Gutenberg). Die Fixkosten werden rechentechnisch nach der möglichen Kapazitätsauslastung linear in Leerko- kosten ergeben sich somit als Differenz zwischen den Fixkosten und den Nutzkosten.  

Vorhergehender Fachbegriff: Leergutverwaltung | Nächster Fachbegriff: Leerkostenprozentsatz



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : CTI | Local Content | Wassersport-Haftpflichtversicherung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon