Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Londoner Club

London Club
Vereinigung von kommerziellen Banken, die Kredite von zahlungsgestörten Ländern umschulden. Der Club hat keine feste organisatorische Grundlage, sondern besteht aus Konferenzen von Vertretern von Banken, die in den betroffenen Ländern besonders stark engagiert sind, und aus Verhandlungsdelegationen der betreffenden Länder. Die Verhandlungen werden über die Vergabe neuer Kredite, Schuldenstreckungen, Zinserleichterungen und Schuldenerlasse geführt. Besondere Bedeutung erhielten die Verhandlungen im Rahmen des Londoner Clubs nach dem Ausbruch der Schuldenkrise im Herbst 1982, als Mexiko seinen Gläubigern erklärte, daß es seinen Schuldendienstverpflichtungen nicht mehr nachkommen könne. Zuletzt (1997) wurde ein entsprechendes Abkommen mit Rußland geschlossen (Pariser Club). In diesem Zusammenhang sei auch auf die Brady-Initiative und die Brady Bonds verwiesen.

Vereinigung von Gläubigerländern, die im Rahmen der internationalen Verschuldungskrise über Umschuldungen von Krediten der internationalen Geschäftsbanken an Entwicklungsländer beraten und befinden.

Pariser Club
Londoner Club

Informeller Zusammenschluss privater Banken zur Abstimmung des gemeinsamen Vorgehens bei Zahlungsunfähigkeit (hoch-)verschuldeter Staaten. Der L. C. hat z. B. Russland im Jahre 2000 einen großzügigen Schuldenerlass eingeräumt. Vgl. Pariser Club.

Vorhergehender Fachbegriff: Londoner Börse | Nächster Fachbegriff: Londoner Metallbörse



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Langzeitspeicher | Nettoauslandsposition | Übergangsleistung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon