Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Marktforschungsbericht

Die Interpretation und Darstellung der Marktforschungsergebnisse wird in einem Marktforschungsbericht zusammengestellt. Ein Marktforschungsbericht sollte grundsätzlich folgende Bestandteile aufweisen:

1) Die Kurzfassung der Problemstellung, den Auftraggeber und den Auftragnehmer (die Marktforscher) sowie den Zeithorizont als erste Seite (eventuell) als Deckblatt.
2) Gliederung des Marktforschungsberichts mit Seitenangaben.
3) Marktforschungsproblem insgesamt (Research Briefing) und die (eventuell in einem Problemkatalog) identifizierten Teilprobleme.
4) Methodisches Vorgehen hinsichtlich des Einsatzes der Marktforschungsinstrumente und der statistischen Methoden.
5) Charakterisierung der Stichprobe, wenn es sich nicht um eine Vollbefragung handelt.
6) Darstellung der entscheidenden Ergebnisse verbal und mit grafischen Mitteln, einschließlich der Bewertung dieser Ergebnisse hinsichtlich der angewendeten Messmethoden (Validität, Reliabilität, Trennschärfe und Utilität) sowie methodischer und sachlicher Interpretationsgrenzen.
7) Schlussfolgerungen, Maßnahmen, Vorschläge einschließlich Hinweisen zu eventuell notwendigem Folgeuntersuchungsbedarf.
8) Anlagen enthalten die Dokumentation aller Ergebnisse, Übersichten über wichtige Teilergebnisse, Berechnungsschritte, nicht direkt ergebnisrelevante zusätzlich erhaltene Informationen. Marktforschungsergebnisse sind in Form von Zwischenberichten oder Abschlussberichten dem Auftraggeber häufig zu präsentieren.

Vorhergehender Fachbegriff: Marktforschungsberater | Nächster Fachbegriff: Marktforschungsbudgetierung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Perpetuals | Differentialrente | Interdependenz der Planung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon