Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Qualitätsplanung

(Quality Planning). Umfasst die Auswahl, Klassifizierung und Gewichtung der Quailtätsmerkmale sowie die schrittweise Konkretisierung aller Einzelforderungen an die Leistung unter Berücksichtigung der Erfordernisse, der Anspruchsklasse und der Realisationsmöglichkeiten, mithin alle planerischen Maßnahmen zur Verwirklichung der geforderten Qualität (z.B. durch Qualitätsmanagement-Instrumente). Alle Aktivitäten im Unternehmen müssen sich am Kunden orientieren, da Qualität immer die Erfüllung von Kundenanforderungen bedeutet. Als Maßstab für Qualität gilt dabei immer »Null Fehler«. Fehler dürfen nicht einfach nur hingenommen, sondern müssen als Indiz für ein Versagen im Arbeitsprozess angesehen werden und zugleich als Chance, die Ursachen dieses Versagens zu beseitigen. Das wirtschaftlichste Konzept zur Qualitätsverbesserung ist Vorbeugung, d.h. Voraussetzungen zu schaffen, damit Fehler gar nicht erst gemacht werden.

Teil des Qualitätsmanagements. Umfasst das Durchdenken, Optimieren und Vorgeben sämtlicher die Qualität von Bank- oder Finanzdienstleistungen betr. Fragen, Probleme und Kosten. Dient der Festlegung des Qualitätsniveaus.

Vorhergehender Fachbegriff: Qualitätsplan | Nächster Fachbegriff: Qualitätspolitik



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : FischwirtschaftlichesMarketing-Institut (FIMA) | Materialpreiseinfluss | Kontrollbeitrag

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon