Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Methods Time Measurement (MTM)

bzw. Motion Time Measurement, ist eine in den USA entwickelte Methode der Festlegung der Vorgabezeit. Das MTM-Verfahren dient der Ermittlung vorbestimmter Zeiten und stellt eine Weiterentwicklung der Arbeitsund Zeitstudien von Taylor und Gilbreth dar. Die manuelle Tätigkeit wird mit Hilfe von Filmaufnahmen in elementare Grundbewegungen zerlegt (sog. Elementarzeiten), die bei jeder Tätigkeit auftreten können. Ein Arbeitsgang läßt sich so in der Regel auf elf Grundbewegungen zurückführen, für die im einzelnen eine Normalzeit festgelegt ist. Die Summe der Normalzeiten der vorkommenden Grundbewegungen ergibt die gesamte Vorgabezeit für einen Arbeitsgang. DMT und MTS sind weitere Formen der Methoden vorbestimmter Zeiten. Das MTM-Verfahren beruht auf überbetrieblich ermittelten Normalzeiten. Die Bewegungsstudien werden in Forschungsinstituten durchgeführt. Deshalb werden die MTM-, DMT- und MTS-Verfahren als überbetriebliche Methoden bezeichnet. Die Vorgabezeit für eine bestimmte Tätigkeit, die sich aus mehreren Arbeitsgängen zusammensetzt, kann somit exakt errechnet werden, und permanente innerbetriebliche Leistungsgradschätzungen werden damit überflüssig. Für die Kostenrechnung ergibt sich der Vorteil der genauen Kalkulation der Löhne pro Stück für einen Arbeitsplatz (Kostenstelle).

Siehe auch: Systeme vorbestimmter Zeiten

Vorhergehender Fachbegriff: methodologischer Individualismus | Nächster Fachbegriff: Methods Time Sharing (MTS)



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : new home economics | IAED | Statussymbol

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon