Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ordinalskala

Eine Ordinalskala berücksichtigt zusätzlich zur Benennung der Gegenstände durch Zahlen auch deren An-ordnung im empirischen Bereich. Es handelt sich dabei um eine Skalierung auf dem zweiten Meßniveau. Aus Aussagen auf diesem Meßniveau lassen sich keine Schlüsse über die Größe des Abstandes zwischen aufeinanderfolgenden »Objekten« ziehen.
Als Beispiel für eine Ordinalskala seidie Skalierung der Leistung vonSchülern einer Klasse durch Schulnoten angeführt.

In der Wirtschaftssoziologie: eine die Rangordnung wiedergebende nicht-metrische Anordnung (quantitative Klassifikation) von Untersuchungseinheiten auf einem Kontinuum, das eine quantitative Merkmalsdimension der Einheiten repräsentiert. In bezug auf diese Dimension müssen die Einheiten folgende Bedingungen erfüllen: 1) Wenn A * B, dann A < B oder B > A; 2) Wenn A < B, dann A * B; 3) Wenn A < B, und B < C, dann A < C. Die Ordinalskala definiert nur eine Rangfolge, nicht jedoch die Grösse der Abstände zwischen den Einheiten. In der Soziologie werden Variablen wie Prestige, Gruppenkohäsion oder Macht bisher nur auf ordinalem Skalenniveau gemessen, in der Praxis jedoch aufgrund stochastischer Annahmen häufig als Intervallskalen behandelt.

Skala

Skalenniveau

Vorhergehender Fachbegriff: Ordinalität | Nächster Fachbegriff: Ordinary Least Squares Estimator (OLSE)



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Kreditgenossenschaften | Funds Statement | Kalkulatorische Mieten

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon