Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Risikoausgleich

Komponente des Risikogeschäftes, die sowohl den Ausgleich in der Zeit als auch jenen im Kollektiv umfasst. Hinsichtlich der Definition und Quantifizierung der beiden Ausgleichsarten bestehen in Versicherungswissenschaft und -praxis unterschiedliche Auffassungen. So wird der Ausgleich in der Zeit auf die positiven und negativen Differenzen aus Prämienertrag und Schadenaufwand je Unternehmen, je Bestand oder je Kollektiv bezogen, die sich über die Jahre hinweg ausgleichen sollen, aber auch speziell in der —Rückversicherung auf einen Ausgleich der oben genannten Differenzen je Vertragsverhältnis in der Zeit. Der Ausgleich im Kollektiv (Gesetze der grossen Zahlen) beschreibt den Sachverhalt, dass unter bestimmten Voraussetzungen nach Zusammenfügung von Versicherungsverträgen das aus diesem Kollektiv für den Versicherer resultierende Risiko kleiner ist als die Summe aus den für jeden Vertrag getrennt errechneten Einzelrisiken. Die Anzahl der Verträge wirkt somit risikomindernd.   Literatur: Albrecht, P., Gesetze der grossen Zahlen und Ausgleich im Kollektiv, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 71. Jg. (1982), S. 501 ff.

Vorhergehender Fachbegriff: Risikoanalyse | Nächster Fachbegriff: Risikoaversion



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Beziehungszahl | Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft | Bundesschuldbuch

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon