Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Traineeprogramm

training on the job

Trainee-Programm stellen eine Form der betrieblichen Aus und Fortbildung für den Führungsnachwuchs (Trainees) dar. Merkmale dieser Nachwuchsförderungsprogramme (Dauer 6 bis 24 Monate), die sich zumeist auf berufsunerfahrene Nachwuchsakademiker beschränken, sind:
ein systematischer Arbeitsplatzwechsel (Arbeitsplatzringtausch) in einem oder mehreren Funktionsbereichen;
das Prinzip der Ausbildung am Arbeitsplatz (Training on the job) wird ergänzt durch begleitende Bildungsmaßnahmen in Kurs bzw. Seminarform außerhalb des jeweiligen Arbeitsplatzes (Training off the job).
Trainee-Programm bezwecken vorrangig neben dem Erlernen betrieblicher Arbeitstechniken vor allem das Erkennen funk-tionsbezogener Zusammenhänge. Ferner dient die Ausbildung einer Erweiterung der Verwendungsbreite der Mitarbeiter und dem Kennenlernen
der firmeneigenen Organisationsstruktur. Trainee-Programm können in vielfältiger Weise gestaltet werden (z. B. ressortübergreifende T., ressortbegrenzte Trainee-Programm mit Vertiefungsphase usw.).

dienen dazu, dass Hochschulabsolventen systematisch die verschiedenen Funktionsbereiche eines Un­ternehmens kennen lernen. Sie sind zumeist auf einen Zeitraum von ein bis zwei Jahren befristet. Trai­nee-Programme können allgemein, d.h. ohne Zielposition ausgerichtet sein oder auch spezialisiert auf Tätigkeiten in bestimmten Bereichen wie Marketing/Vertrieb oder Controlling/Finanzen vorbereiten. Siehe auch   Personalentwicklung (mit Literaturangaben).

Vorhergehender Fachbegriff: Trainee-Programm | Nächster Fachbegriff: training off the job



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Vertriebskostenstellen | Purchase Fund | Gebrauchsfaktoren

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon