Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Verbundene Kosten

1. Verbundene Kosten oder auch Verbundkosten sind Synonyme für Gemeinkosten.

2. Verbundene Kosten sind Kosten von Kuppelprodukten, die aufgrund der technischen Eigenart der Kuppelproduktion nicht verursachungsgerecht zugeordnet werden können.
Bei der Kuppelproduktion entstehen die Kuppelprodukte gemeinsam und somit zwangsläufig auch die verbundenen Kosten.

Um diese Schwierigkeit zu überwinden siehe unter Kalkulation bei verbundener Produktion

Verbundene Kosten (engl. joint costs) werden auch echte Gemeinkosten genannt.

Es handelt sich um Kosten, die für mehrere Bezugsobjekte gemeinsam auftreten und zwar der Höhe nach unabhängig von ihrer Anzahl. Sie entfallen nur dann, wenn alle Objekte wegfallen. Z. B. sind die Kosten einer Auftragsabwicklung abtrennbare Kosten dieses Auftrags und damit des Kunden, sie sind aber verbundene Kosten der einzelnen gelieferten Artikel.

Im Kostenrechnungssystem ?Das Rechnen mit relative Einzelkosten und Deckungsbeiträgen? werden sie als ?Echte Gemeinkosten? bezeichnet.

Eine Zuordnung von Teilen der verbundenen Kosten zu einzelnen Objekten ist nur nach dem "Tragfähigkeitsprinzip" möglich und nur dann eindeutig und frei von Willkür, wenn die Deckungsbeiträge aller Objekte gerade zur Deckung der verbundenen Kosten ausreichen.

Bezeichnung für die Kosten von Kuppelprodukten, deren Besonderheit sich aus der technischen Eigenart der verbundenen Produktion ergibt. Da alle Kuppelprodukte gemeinsam entstehen, fallen die meisten Kosten für Kuppelprodukte zwangsläufig gemeinsam an. Die Kosten der einzelnen Kuppelprodukte sind durch die technische Eigenart der Kuppelproduktion miteinander verbunden und somit dem einzelnen Kuppelprodukt nicht verursachungsgerecht zurechenbar; Kalkulation bei verbundener Produktion.

Vorhergehender Fachbegriff: Verbundeffekte | Nächster Fachbegriff: verbundene Nachfrage



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Preisgleitklauseln | Betriebserfolgsrechnung, Betriebsergebnisrechnung | Leverage Fund

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Wissenschaft

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Externe Effekte

  Marktversagen

  Wettbewerbsbeschränkungen

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Multiplikatorwirkung

  Verlustausgleich

  Fremdwährungskonto


     © 2014 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise