Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

relative Einzelkosten

Die relativen Einzelkosten heißen auch abtrennbare Kosten.


siehe unter abtrennbare Kosten.

Begriff der Deckungsbeitragsrechnung mit relativen Einzelkosten, die von P. Riebel entwickelt wurde. Der Begriff der Einzelkosten wird relativiert (erweitert) in Hinblick auf die Bezugsgrößen der Kostenverursachung. Danach sind unter Einzelkosten jene Kosten zu verstehen, die von einer bestimmten Bezugsgröße verursacht und ihr direkt zugerechnet werden. Bezugsgrößen können beispielsweise sein: Kostenräger und -gruppen, Kostenstellen und -gruppen, Betriebsbereiche, Absatzgebiete, Losgrößen u.a.m. In der Bezugsgrößenhierarchie werden die gesamten Bezugsgrößen zusammengefaßt. Die Hierarchie ist vollständig, wenn sich alle Kostenbeträge an irgendeiner Stelle der Hierarchie als Einzelkosten erfassen lassen. Die traditionelle Einteilung in Einzel- und Gemeinkosten wird dadurch aufgehoben.
Relative Einzelkosten sind Einzelkosten im Hinblick auf eine bestimmte
Bezugsgröße oder ein bestimmtes Bezugsobjekt (Erzeugnis, Erzeugnis-
gruppe, Kostenstelle, Bereich, Unternehmung). Der Anteil zurechenbarer
Einzelkosten wird umso größer, je umfassender das Bezugsobjekt ist.

Hinweis:
(1) Der Begriff relative Einzelkosten geht auf Riebel zurück, der eine
Deckungsbeitragsrechnung mit relativen Einzelkosten entwickelte.

(2) Die stufenweise Fixkostendeckungsrechnung greift mit ihrer schicht-
weisen Aufteilung der Fixkosten die Idee der relative Einzelkosten auf
und setzt sie in die Praxis um.


Die relativen Einzelkosten sind die in der Einzelkostenrechnung von Paul Riebel im Hinblick auf die unterschiedlichen Bezugsgrößen (Kostenträger, Kostenstellen) definierten Einzelkosten.

Gegensatz: relative Gemeinkosten

Vorhergehender Fachbegriff: relative Einkommenshypothese | Nächster Fachbegriff: relative Einzelkostenrechnung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : INR | Ecklohn | Prämienzahlung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon