Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Versicherungsmakler

ist ein Handelsmakler, der mit der Vermittlung von Versicherungsverträgen beschäftigt ist und dabei als Kundenberater für ein Versicherungsunternehmen tätig wird. Im Gegensatz zum sonstigen Handelsmakler bezieht er seine Vergütung nur vom Versicherungsunternehmen.

Handelsmakler, die Versicherungsverträge vermitteln. Sie haben ihre Bedeutung vor allem für die Vermittlung von Versicherungsgeschäften im Seehandel und von Industrieversicherungen, während die Vermittlung anderer Versicherungsgeschäfte zumeist von Versicherungsagenten oder -vertretern getätigt wird (Versicherungsabsatz ) .

sind Handelsmakler im Sinne der §§ 93ff., 98 HGB. Ihre Tätigkeit umfasst die Anbahnung, Vermitt­lung oder den Abschluss von Versicherungsgeschäften ohne ständig hiermit beauftragt zu sein. Ausser­dem übernehmen V. häufig typische Aufgaben der Vertragsverwaltung. Sie sind im Gegensatz zu sog. Einfirmenvertretern von einzelnen Versicherungsgesellschaften institutionell unabhängig und bestim­men bei der entsprechenden Gelegenheit, bei welchen Versicherungsunternehmen sie die Risiken ihrer Kunden platzieren. Siehe auch   Versicherungsbetriebslehre (mit Literaturangaben).

V ersicherungsver- trieb

Makler. Seriöse Versicherungsmakler schlossen sich zu einem Verband zusammen. Und weil ihr Beruf früher hauptsächlich mit der Seefahrt zu tun hatte, waren es Hamburger Maklerfirmen, die 1918 den Verein Hamburger Versicherungsmakler gründeten. Aus ihm ging später der Verein Deutscher Versicherungsmakler und hieraus 1989 der Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler hervor, dem heute noch mehr als 300 Versicherungsmaklerfirmen mit ca. 5000 Mitarbeitern angehören. Der BDVM ist der Interessenverband für Versicherungsmakler, die ihre Befähigung für diesen Beruf, ihr Fachwissen und mehrjährige Berufserfahrung nachgewiesen haben. Ein wichtiges Anliegen des Verbandes ist es, seinen Vorstellungen vom Berufsbild des qualifizierten Versicherungsmaklers allgemeine Anerkennung zu verschaffen. Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler, Cremon 33, 20457 Hamburg. Tel.: 040 369820-0, Fax: 040 369820-22 Internet: www.bdvm.de

Vorhergehender Fachbegriff: Versicherungsleistung | Nächster Fachbegriff: Versicherungsmarketing



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Unternehmensziel | Europäisches Währungssystem | Performancepolitik

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon