Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Währungsoptionsschein

Optionsschein, der eine Währungsoption verbrieft. Optionsscheine zum Bezug einer fremden Währung (call) gewinnen bei steigendem Wechselkurs, Optionsscheine zum Verkauf einer fremden Währung (put) bei fallendem Wechselkurs an Wert. Die Optionsscheine beziehen sich zumeist auf Währungsrelationen mit einer hohen Volatilität, in Deutschland auf US-Dollar und Yen. Aufgrund ihrer Marktbreite in Deutschland hat sich eine gewisse Standardisierung der Bezugsverhältnisse (z. B. 100 US-$ je Optionsschein), Bezugspreise und Laufzeiten durchgesetzt.       

Bezeichnung für
(a) die Kassenregulierung von Effektentransaktionen;
(b) Barausgleich bei Erfüllung einer Kontraktverpflichtung aus Options- oder Terminkontrakten, wenn eine physischen Lieferung der Basisinstruments nicht vorgesehen ist.
(c) Barausgleich bei Optionsscheinen. Hier ist mit der Optionsausübung kein physischer Vorgang verbunden. Der Optionsscheininhaber erhält die Differenz zwischen dem aktuellen Markt- und Basiswert ausgezahlt.

Currencywarrant. Auch: Fremdwährungs-, Devisen-, Valutaoptionsschein. Eine Währungsoption verbriefendes Wertpapier, das meist börsenmässig handelbar ist.

Optionsscheine zum Bezug oder Verkauf von Währungen, z. B. US$. Siehe auch: Optionsschein, Finanzinnovationen

Vorhergehender Fachbegriff: Währungsoptionen | Nächster Fachbegriff: Währungsoptionsschein



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Präventionsmassnahmen | GRID | Überlappende Planung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon