Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ad-Hoc-Planung

Angesichts zunehmender Volatilitäten auf den Unternehmensmärkten muss die   Unternehmensplanung in der Lage sein, auf Anfrage oder bei neuen Umweltentwicklungen rasch und genau den Stand des Unternehmens und seiner Entwicklungstrends darzustellen sowie die Grundlage für kurzfristig zu fällende Entscheidungen zu liefern. Die an einem Planungskalender orientierte Mittel- und Kurzfrist-planung ist ohne Konzeptänderung vielfach zu starr, um auf ad hoc Anforderungen schnell reagieren zu können. Erforderlich hierfür ist eine durch die Planungsorganisation und die operativen Systeme des Unternehmens regelmässig aktualisierte (meist relationale)                                                       Plandatenbasis, der Unterhalt von regelmässig gepflegten Bewertungsmodellen und Ziel- und  Kennzahlensystemen sowie ein sofort verfügbares Planungsteam. Zum Ausgleich für den mit der Ad-Hoc-Planung verbundenen Mehraufwand wird häufig der Detaillierungsgrad für die regelmässig erfolgende Kurz- und Mittelfristplanung reduziert. Siehe auch   Unternehmensplanung (mit Literaturangaben).

Vorhergehender Fachbegriff: Ad-hoc-Gremium | Nächster Fachbegriff: Ad-hoc-Politik



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Soft Commodities | Vermögensanlagevorschriften | Insolvenzgläubiger

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon