Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Deutsche Gesellschaft für Produktinforma­tion (DGPI)

1978 vom Deutschen Institut für Normung (Deutsche Industrienorm) und vom RAL - Deutsches Institut für Kennzeichnung und Gütesicherung - gegründet. Die DGPI ist Trägerin des 1977 auf Anregung des BMWI, der Verbraucherverbände und der anbieten­den Wirtschaft gegründeten „Gemein­schaftsausschuß für Produktinformation“ (GA-PI) und der besonderen Fachausschüs­se (FA-PI). Der GA-PI ist paritätisch mit je fünf V ertretern der V erbraucherorganisationen und der anbietenden Wirtschaft (drei für Hersteller; zwei für Handel) besetzt; dazu kommen noch Vertreter der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM), des DIN und des BMWI. Nach den „Richtlinien für Produktinforma­tion“ (DGPI 10 001,1979) will man Käufern von technischen Fertigprodukten Informa­tionen über objektiv nachprüfbare und durch Kontrollen gesicherte Produktmerk­male verschaffen (Warenkennzeichnung). Jene sind in einheitlicher Form aufgemacht und unmittelbar mit dem Produkt verbun­den, sie ermöglichen somit einen unmittelba­ren Vergleich. Die DGPI legt die Prüfkrite- rien fest, die sich an DIN bzw. ISO-Normen orientieren. Die Warenkennzeichnung wird von den Herstellern in eigener Verantwor­tung vorgenommen, während DGPI Kon­trollprüfungen durchführt.       

Deutsche Gesellschaft für Produktinformation mbH (DGPI)

Abk. für Deutsche Gesellschaft für Produktinformation mbH.

1978 gegründete Institution für die Normung und Typung von Produkten und Kennzeichnung von Gütesiegeln. Die Verbraucherorganisationen in Deutschland arbeiten zur Erstellung von Verbraucher-Produktinformationen eng mit der DGPI zusammen.

(DGPI) 1978 vom Deutschen Institut für Normung und RAL — Deutsches Institut für Kennzeichnung und Gütesicherung gegründet. Die DGPI ist Träger des 1977 auf Anregung des BMWI, der Verbraucherverbände und der anbietenden Wirtschaft gegründeten "Gemeinschaftsausschuss für Produktinformation" (GA-PI) und der besonderen Fachausschüsse (FA-PI). Der GA-PI ist paritätisch mit je fünf Vertretern der Verbraucherorganisationen und der anbietenden Wirtschaft (drei für Hersteller; zwei für Handel) besetzt; dazu kommen noch Vertreter der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM), des DIN und des BMWI. Nach den "Richtlinien für Produkt-Infor- mation" (DGPI 10 001, 1979) will man Käufern von technischen Fertigprodukten Informationen über objektiv nachprüfbare und durch Kontrollen gesicherte Produktmerkmale verschaffen (Warenkennzeichnung). Jene sind in einheitlicher Form aufgemacht und unmittelbar mit dem Produkt verbunden, sie ermöglichen somit einen unmittelbaren Vergleich. Die DGPI legt die Prüfkriterien fest, die sich an DIN- bzw. ISO-Normen orientieren. Die Warenkennzeichnung wird von den Herstellern in eigener Verantwortung vorgenommen, während die DGPI Kontrollprüfungen durchführt.              

Vorhergehender Fachbegriff: Deutsche Gesellschaft für Operations Research (DGOR) | Nächster Fachbegriff: Deutsche Gesellschaft für Produktinformation mbH



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Wertpapiergeschäft | Swapgeschäft (Währungs-) | Equity

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon